Eine die Zukunft zerstörende Wirtschaft: Der Militärisch-Industrielle-Komplex zerstört die Zukunft der Menschheit und jeden Tag Leben! Es wird Zeit, ihm die Luft abzudrücken. Wie? Bringen wir die Menschen der Welt zusammen, erarbeiten wir Lösungen in Verhandlungen für die Konflikte! Dazu müssen sich aber Millionen engagieren, denn wir haben nicht die Milliarden, die die Rüstungsindustrie für ihre Propaganda einsetzen kann!

11

https://de.wikipedia.org/wiki/Charles_Wright_Mills

„Hervorzuheben ist Mills‘ Insistenz, in die Analyse der politischen Rolle der Corporate Rich auch das Militär mit einzubeziehen. Der Anspruch, selbst zur Machtelite zu gehören, wurden von vielen Generälen offen ausgesprochen. In der Geschäftswelt ging das Diktum um: Beschaffe dir einen General und mach ihn zum Vorstandsvorsitzenden! Mills resümierte: ‚Ja, es gibt eine Militärclique, aber man sollte sie genauer als Teil einer Machtelite bezeichnen, die aus Männern der Wirtschaft, der Politik und des Militärs besteht, deren Interessen einander immer näher gekommen sind. Und um die Rolle des Militärs in dieser Machtelite zu verstehen, müssen wir die Rolle des Konzernmanagers und des Politikers in ihr ebenfalls verstehen. Und wir müssen verstehen, daß hier etwas Neues im politischen System der USA geschehen ist.‘ (PE 224)“

http://www.uni-muenster.de/PeaCon/global-texte/g-a/ga-n/mills-pe.htm

und sein Buch: Die amerikanische Elite:

 

 

Advertisements

Autor: demokratischewerkstatt

Ich mache bisher diese Seite allein, suche aber Partner, die ähnlich denken, die Zusammenarbeit. Ich möchte anregen aktiv zu werden und zur Belebung der Demokratie beizutragen, um Lösungen für die ungeheuren und hochgefährlichen Herausforderungen zu finden. Altes Denken reicht dazu nicht, aber wir können viel von ihm lernen, um die Möglichkeiten für neue Wege zu erkennen und zu öffnen. Ich setzt da auf die Methode der "Zukunftswerkstätten" von Robert Jungk, die er entwickelt hat, um mehr demokratische Mitwirkung zu erreichen. In Wanfried möchte ich so eine Zukunftswerkstatt mit Gleichgesinnten von überall schaffen und dann gemeinsam anregen, in mehr Städten und Regionen dies zu tun, zur Innenpolitik, Gesellschaftspolitik, zur Außenpolitik und Weltpolitik, denn letztlich spielen all die ineinander und sind nicht aus sich allein zu verstehen. Meldet Euch, wenn ihr es mit mir versuchen wollt, gemeinsam etwas voranzubringen. Tel: 05655-924981, Demokratische Werkstatt Wanfried (DWW)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s